Blog durchsuchen

Ich lese gerade

Ich höre gerade

Meine neuesten Bücher

Herzlichen Dank an meine Leser

Hier lese ich gerne

Powered by Blogger.

Sonntag, 21. März 2010

BÜCHER - BÜCHER - BÜCHER

Unser Besuch auf der Leipziger Buchmesse am 20.03.2010 und Lesung mit Marcus Heitz im Victor Jara

Morgens um 5:30 Uhr haben wir uns auf den Weg nach Leipzig zur Buchmesse gemacht. Da wir freie Bahn hatten waren wir nach 2 kurzen Zwischenstop`s um kurz vor 10 Uhr am Messegelände angekommen.

Um 10 Uhr sind waren wir am Presseeingang und da dort keine Schlangen waren auch schnell in Halle drei. Da wir den ersten festen Termin erst um 11 Uhr hatten sind wir erst einmal gucken gegangen. Schnell waren wir am Stand von Droemer-Knaur wo wir auch gleich Frau Kessler, die Pressesprecherin, getroffen haben. Mit ihr haben wir ein paar Worte gewechselt, haben uns über die gerade erschienen Bücher unterhalten und sind dann weiter zu den Hörbüchern. Dort gab es dann so viele die ich hätte direkt mitnehmen können.

Im Anschluss sind wir in Halle zwei gegangen wo wir einen Termin mit Frau Knorr von Lyx  hatten auf den wir uns schon sehr freuten. Das Gespräch war auch echt toll und wir durften schon einen kleinen Blick in das zukünftige Programm werfen. Ich kann nur sagen ich freu mich schon riesig auf die nächsten Monate!

Dann musste es auch schnell gehen da wir um 12 Uhr am Loewe-Stand einen Termin mit Derek Meister hatten, gut das dieser schnell zu erreichen war. Wir hatten ein klasse Gespräch mit ihm und haben leider erfahren dass wir noch ein wenig länger auf den nächsten „Runghold“ Roman warten müssen.

Eigentlich wollten wir dann mal zu Fantasy-Insel, leider waren die Wege dorthin so voll das ein Schritt gefühlte 10 Minuten gedauert hat. Wir sind dann wieder in Halle 3 gegangen und haben am Stand von Randomhouse zwei kurze Gespräche gehabt. Zum ausgiebigen Büchergucken war es dann aber auch dort leider viel zu voll.

Schließlich sind dann noch durch die Gänge gegangen und haben wo es dann ging die Bücher angeschaut und unsere Wunschliste ist sehr gewachsen. Leider war es dann auch in Halle drei unglaublich voll. Da wir in Halle zwei noch nicht viel gesehen hatten sind wir dann noch mal dort hin gegangen und konnten sogar einen Blick auf die Fantasy Insel werfen, leider war dort eine Lesung die uns nicht interessiert hat.

Ein wenig haben wir dann noch in Halle zwei gestöbert bevor es uns dann doch endgültig zu voll wurde und wir beschlossen haben das Messegelände zu verlassen um in Hotel ein zu checken.

Nachdem wir das Hotel gefunden und unser Zimmer in Beschlag genommen haben sind wir wieder nach Leipzig gefahren um etwas zu essen. Im Anschluss sind wir ins Victor Jara wo wir von Frau Kessler von Droemer-Knaur auf die Lesung von Markus Heitz eingeladen waren. Um 19 Uhr waren wir dann dort und haben erst einmal die außergewöhnliche Location auf uns wirken lassen.

Um 20:30 Uhr war es dann soweit, die wohl ungewöhnlichste Lesung begann die wir bisher je gesehen haben.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...