Blog durchsuchen

Wird geladen...

Ich lese gerade

Ich höre gerade

Meine neuesten Bücher

Herzlichen Dank an meine Leser

Hier lese ich gerne

Powered by Blogger.

Mittwoch, 16. Januar 2013

Buchpost 01/2013




Heute kamen gleich zwei Bestellungen bei mir an. Einmal die bei ARVELLE bestellten und meine Bücher von BUCH.DE .

Bei Arvelle habe ich

Reiner Wekwerth – Damian 02: Die Wiederkehr des gefallenen Engels
Nalini Singh – Gilde der Jäger 03: Engelsblut
Lisa Hendrix – Nachtkrieger 02: Ewige Begierde
Lynsay Sands – Argenau 11: Vampire und andere Katastrophen  
Jacquelyn Frank – Schattenwandler 04: Damian und
Jacquelyn Frank – Schattenwandler 05: Noah

gefunden.


Bei Buch.de habe ich mir folgende Wunschzettelbücher gegönnt:

Veronica Roth – Die Bestimmung 02: Tödliche Wahrheit
Ally Condie - Cassia & Ky 03: Die Ankunft
Andrea Schacht – Kyria & Reb 02: Die Rückkehr.

Genug Lesestoff für die nächsten Wochen würde ich sagen J


 Nur, was lese ich nun als nächstes????


Gelesen 2013 - fünftes Buch




Katryn Berlinger - Die Muschelsammlerin

Sommer 1885: Lilly, Süßspeisenköchin in Heiligendamm, Deutschlands erstem Seebad, sitzt verzweifelt am Strand. Neben ihr liegt ein Kochbuch mit dem Titel Cuisine d’amour. Ihm verdankt sie ihre gute Stellung in einem Luxushotel. Doch sie hat einen folgenschweren Fehler gemacht, der nicht nur ihre Arbeit, sondern auch ihre Liebe in Gefahr bringen kann …Sommer 1885: Lilly, Süßspeisenköchin in Heiligendamm, Deutschlands erstem Seebad, sitzt verzweifelt am Strand. Neben ihr liegt ein Kochbuch mit dem Titel Cuisine d’amour. Ihm verdankt sie ihre gute Stellung in einem Luxushotel. Doch sie hat einen folgenschweren Fehler gemacht, der nicht nur ihre Arbeit, sondern auch ihre Liebe in Gefahr bringen kann … (Verlagsinfo)

Taschenbuch: 432 Seiten, Verlag: Knaur TB (10. Juni 2010), ISBN-13: 978-3426505861, auch als e-book erhältlich

Die Chemie zwischen mit und diesem Buch hat leider überhaupt nicht gepasst.
Obwohl die Autorin sehr viel Liebe zum Detail bewies, konnte der Plot mich nicht komplett fesseln. Der rote Faden der Geschichte wird durch sehr ausführliche Nebenhandlungen oft unangenehm unterbrochen und die zudem sehr blasen Hauptdarsteller konnten mein Herz nicht gewinnen. Deutlich zu viel waren hier auch die Nebenfiguren, auf manche hätte die Autorin gut verzichten können.
Lediglich die grandiosen Landschaftsbeschreibungen haben mich dazu angehalten, hier durchzuhalten. Diese waren durchaus gelungen und so intensiv, dass ich mich so manches Mal an der Ostsee wähnte.



Dienstag, 8. Januar 2013

{Rezension} Legend 1: Fallender Himmel von Mary Lu, gesprochen von Julian Greis, Patrycia Ziolkowska






Getrennt sind sie erbitterte Gegner - zusammen sind sie eine Legende: Day und June

Los Angeles im Jahr 2130: Der ehemalige Westen der USA ist mittlerweile Die Republik, die sich im ständigen Krieg mit ihren Nachbarn befindet. Als Kind wohlhabender Eltern ist die fünfzehnjährige June hochbegabt und sie ist die vielversprechendste Soldatin der Republik. Day stammt aus den Slums und ist mit fünfzehn Jahren der meistgesuchte Verbrecher des Landes.
Der erbitterte Wunsch nach Rache am Tod ihres Bruders führt June auf Days Spur. Day erweist sich als loyal und selbstlos – angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt die Welt durch seine Augen zu sehen ...

"Ich werde dich finden. Ich werde die Straßen von Los Angeles nach dir durchkämmen. Jede Straße der Republik, wenn es sein muss. Ich werde dich in die Irre führen und überlisten, ich werde lügen, betrügen und stehlen, um dich zu finden, dich aus deinem Versteck locken und dich jagen, bis es keinen Ort mehr gibt, an den du fliehen kannst. Das verspreche ich dir: Dein Leben gehört mir." (Verlagstext)


Rezension

Legend - Fallender Himmel ist der erste Band um die Protagonisten Day und June der in Kalifornien im Jahre 2130 spielt. Eine grausame Welt der Unterdrückung erwartet die Hörer dieser Dystopie. 

Ein schlichter und dennoch ergreifender Erzählstil fesselt die Hörer schnell an die Ereignisse dieses Hörbuchs. Dem gradlinigen und emotionsgeladenen Stil ist einfach zu folgen und trotzdem von einer atmosphärischen Dichte die kaum Wünsche offen lässt.  Der in zwei Erzählstränge geteilte Plot zeigt uns Hörern eine unglaublich grausame Zukunftsvision, die klar zwischen Arm und Reich trennt.  Nur wer aus guter Familie kommt und die entsprechenden Gene und eine hohe Intelligenz hat, wird gefördert und als überhaupt lebenswert betrachtet. Menschen aus ärmeren Gegenden, welche durch die schwierigen Lebensbedingungen nicht zu überdurchschnittlichen Leistungen fähig sind, haben es schwer..

Emotional beschreibt die Autorin den Konflikt zwischen Arm und Reich. Auch wenn dem Hörer relativ schnell eine Ahnung hat, was noch passieren könnte, verfolgt man doch gespannt wie die Protagonisten die verstecken Informationen aufschlüsseln. Trotz einer gewissen Vorhersehbarkeit ist das Hörbuch durchgehend spannend erzählt.  Mord, Kämpfe und die leisen Zwischentöne einer beginnenden Liebesgeschichte ergeben eine Mischung, die die Hörer kaum loslassen.

Facettenreich wurden die noch sehr jungen Darsteller konzipiert. Mit mal gerade 15 Jahren sind Day und June schon sehr reif und besonders Day kann auf viele Erfahrungen zurücksehen. Glaubwürdig, mit dem Wissen, wie die Kinder in dieser grausamen Zukunft aufwachsen, sind die Gedanken und auch Taten der Protagonisten. Day und June wachsen dem Hörer schnell ans Herz, sich zwischen den beiden zu entscheiden ist quasi unmöglich.

Day und June werden eine überschaubare Anzahl an Nebencharakteren an die Seite gestellt. Hier wird allerdings recht schwarz/weiß gezeichnet. Einmal gibt es die „Bösen“, welche wirklich zutiefst unsympathisch daher kommen, dazu kommen selbstverständlich die „Guten“, Freunde und Verwandte auf die Day zählen kann.


Das Hörerlebnis

Die Hörcompany hat für die Vertonung von „Legend“ die Sprecher Julian Greis (Day) und Patrycia Ziolkowska (June) gewinnen können. Während die jugendliche Stimme von Julian Greis den Charakter "Day" von Anfang an perfekt wiedergibt, fällt es jedoch anfangs schwer Patrycia Ziolkowska mit June in Verbindung zu bringen, klingt diese doch sehr reif. Je tiefer der Hörer jedoch in dem Charakter "June" und ihrer Geschichte versinkt desto besser passt auch das Timbre der Sprecherin zu diesem so wenig mädchenhaften Charakter. Die Vielschichtigkeit der Protagonisten setzen die Sprecher geradezu perfekt um und machen dieses Hörbuch zu einem fesselnden Highlight.


Autorin

Marie Lu wurde 1984 in Shanghai geboren und lebte für einige Zeit in Texas, bevor sie an der University of Southern California studierte. Das kalifornische Wetter hat sie überzeugt dort zu bleiben und nun wohnt Marie Lu mit ihrem Freund und drei Hunden in Pasadena. Vor ihrem Erfolg als Autorin arbeitete sie als künstlerische Leiterin bei einem Unternehmen, das Videospiele produziert.


Die Sprecher

Der Schauspieler Julian Greis wurde 1983 in Hattingen geboren, studierte an der Schauspielschule in Stuttgart und spielt als Gast u.a. am Düsseldorfer Schauspielhaus. Er ist Ensemblemitglied im Hamburger Thalia Theater. Im Hörspiel "Tschick" übernahm er bereits eine Hauptrolle.

Patrycia Ziolkowska, 1979 in Polen geboren, begann ihre Schauspielausbildung in Bochum. Engagements am Deutschen Schauspielhaus Hamburg und an der Volksbühne Berlin folgten. Seit 2009 ist Patrycia Ziolkowska festes Ensemblemitglied des Thalia Theaters.


Fazit

Nicht nur die Autorin Marie Lu, auch die grandiosen Sprecher Julian Greis und Patrycia Ziolkowska machen das Hörbuch "Legend" zu einem fesselnden und mitreißenden Hörbuch. Die haarsträubende Zukunftsversion, eine gute Portion Dramatik und leise Töne einer jungen Liebe machen "Legend" zu einem wahren Hörschatz!

Die sechs CDs sind viel zu schnell vorbei und so bleibt nur auf den nächsten Teil zu warten.


Legend

Band 01: Fallender Himmel
Band 02: Prodigy (noch kein dt. Titel)
Band 03: -in Planung-

6 Audio CD, 465 Min.
Verlag: Hörcompany; Auflage: 1 (10. September 2012)
ISBN-13: 978-3942587372
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
Auch als Buch und Audiodownload erhältlich

   
Vielen Dank der Hörcompany für dieses tolle Rezensionsexemplar




Sonntag, 6. Januar 2013

Gelesen 2013 - erstes Buch



Kerstin Gier – Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner


Kati ist mit Felix glücklich, aber inzwischen hat sich der Alltag in ihr Liebesleben geschlichen – und damit die Zweifel: Ist es überhaupt eine gute Idee, mit ihm alt werden zu wollen? Als sie Mathias kennen lernt und sich in ihn verliebt, wird Katis Leben plötzlich kompliziert. Und turbulent. Besonders, als sie einen Unfall hat und im Krankenhaus wieder zu sich kommt. Exakt einen Tag, bevor sie Felix das erste Mal begegnet ist - fünf Jahre zuvor. Dieses Mal möchte Kati alles richtig machen - und sich für den richtigen Mann entscheiden ...

Ein Roman über die große Liebe und das kleine Glück. Und über die Schwierigkeiten, das Schicksal zu überlisten. (Verlagsinfo)

Bastei Lübbe, Paperback, 282 Seiten , Ersterscheinung: 11.11.2011, ISBN: 978-3-7857-6050-5
Auch als e-Book, Taschenbuch und Hörbuch erhältlich


Es hat Spaß gemacht dieses Buch zu lesen, liebenswerte Charaktere und ein genialer Plot konnten mich absolut fesseln. Der locker leichte Schreibstil der Autorin machte es mit sehr leicht in der Geschichte zu versinken.
Eine hinreißende Komödie, die durch Situationskomik, einem spritzigen Erzählstil und bezaubernde Protagonisten punktet.

"Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner" kann ich wirklich empfehlen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...