Blog durchsuchen

Ich lese gerade

Ich höre gerade

Meine neuesten Bücher

Herzlichen Dank an meine Leser

Hier lese ich gerne

Powered by Blogger.

Dienstag, 3. April 2012

Lebenszeichen incl. gelesen und gehört im März 2012

Hallo zusammen,

die letzten Wochen gab es auf meinem Blog ja leider nichts Neues zu lesen. Vor ziemlich genau einem Monat hat mein treuer Laptop sein letztes Lebenszeichen von sich gegeben und schweigt seit dem still. Unter der Woche habe ich also, bis auf mein iPhone, keine Möglichkeit ins Internet zu kommen und die Wochenenden waren anders ausgefüllt.
Beispielsweise mit einen lieben Besuch aus HL, Freunde waren bei uns und neben Eisessen und Shoppen war ein Besuch im Osnabrücker Zoo angesagt










Jetzt fällt auch auf dass ich mich lange nicht mehr um mein Hobby „Fotografie“ gekümmert habe, früher habe ich deutlich bessere Fotos gemacht ... hier muss ich mich mal wieder mit meiner Kamera gründlicher befassen.

Da mir im März (die Liste der im März gelesenen Büchern zeigt es deutlich), neben Gartenarbeit, Frühjahresputz usw. nicht unbedingt der Sinn nach lesen stand, habe ich tatsächlich dem DVD-Spieler wieder einmal eine Chance gegeben. Nach den Büchern von Kathy Reichs konnte mich auch ihre Serie „Bones“ überzeugen, die erste Staffel habe ich schon vor einem Jahr geschaut und nun auch die zweite und die dritte folgt sogleich.





Dann noch meine DVD-Sensation! Am Wochenende kamen die DVDs von „Game of Thrones“ hier an. Mein Lebensgefährte versucht ja nun schon seit Wochen mich davon zu überzeugen, dass ich unbedingt die Reihe „Das Lied von Eis und Feuer“ lesen sollte. Nachdem wir die erste Staffel am Wochenende (immer nachts, wenn die Zwerge geschlafen haben) ruck zuck geschaut haben konnte ich nur sagen, her mit den Büchern! Grandios!!!! Hier kann ich auf keinen Fall warten bis die nächste Staffel als DVD erscheint.




Zu meiner Freude und meiner noch größeren Überraschung erreichte mich dann noch ein tolles Paket von LYX-Verlag. Nachdem das Packpapier entfernt war zeigte sich eine graue Schachtel mit tollem Inhalt, ein Notizbuch mit einer persönlichen Widmung!

Es wird auf ein Schreibwettbewerb der Verlages verwiesen, die fünf besten Geschichten werden veröffentlicht! Leider liegt mir das Schreiben nicht, sonst hätte ich bestimmt mitgemacht!

Zum Wettbewerb


Ich habe mich wirklich sehr gefreut!!! Danke!




So, nun zu meiner Buch und Hörbuchliste aus dem März:


Gelesen



Amy Kathleen Ryan - Sternenfeuer 1: Gefährliche Lügen

Der Auftakt der Sternenfeuer – Trilogie „Gefährliche Lügen“ besticht durch zeitgemäße sozial- und gesellschaftskritischen Themen, welche in ein interessantes Science-Fiction Szenario verpackt wurden. Ich kann Sternenfeuer auf jeden Fall an Leser die sich gerne am Genre Science-Fiktion versuchen möchten oder an gesellschafts- und religionskritischen Themen interessiert sind weiterempfehlen.


Anika Beer - Als die schwarzen Feen kamen

Die Idee die hinter diesem Buch steht, dass Traurigkeit und Tränen schwarze Feen (statt weiße wie bei einem Kinderlachen) entstehen lassen, ist durchdacht und wirklich gut von der Autorin umgesetzt worden. Düster, bedrohlich und durchgehend finster. Lebensfreude sucht der Leser hier irgendwie vergebens, dies war dann auch leider der Knackpunkt für mich, ich habe das Buch gerne gelesen und es ist ein tolles Debüt – trotzdem fehlt etwas ...


Peter Freund - Laura und das Geheimnis von Aventerra

Peter Freund und seine Laura versprachen mir Lesespaß wie bei Harry Potter ... Klar weiß ich das dieses Ziel hoch gesteckt ist, trotzdem bin ich ein klein wenig enttäuscht. Trotz guter Ideen braucht die Geschichte scheinbar ewig um sich zu entwickeln. Spannent ist das Buch keine Frage, dennoch hat der Funke gefehlt der mich in Begeisterung verfallen lässt. Den folgenden Bänden gebe ich aber auf jeden Fall eine Chance!



Jennifer Benkau - Dark Canopy

WOW! Also diese Autorin versteht ihr Handwerk! Glaubwürdig verpackt Jennifer Benkau ihren Plot um die Percents und die Rebellenclans. Düster, hoffnungsvoll, brutal, gefühlvoll, romantisch, spannend, intelligent und mitreisend sind Wörter die diesem Buch annähernd gerecht werden.

Wirklich fies und gemein ist der Cliffhanger! Nun hoffe ich sehr, dass der zweite und letzte Teil schnell geschrieben ist.



Cornelia Funke – Tintentod (mitgenommen in den April)

Puh, der Einstig hier fiel mir wirklich schwer! Zeitweise war ich sogar versucht aufzugeben und mich dem nächsten Buch zuzuwenden, aber mein Durchhaltevermögen hat sich letzten Endes ausgezahlt, die Autorin hat ein tolles Gesamtbild erschaffen – vom ersten bis zum dritten Teil ihrer Tintenwelt Trilogie.


Gehört



Gabriella Engelmann - Weiß wie Schnee. Rot wie Blut. Grün vor Neid. Schneewittchens wahre Geschichte

Gabriela Engelmann und Cosma Shiva Hagen haben mich vortrefflich unterhalten! Schnewittchens Geschichte in die heutige Zeit zu versetzen wurde von der Autorin genial umgesetzt und die Sprecherin hat es geschafft diese perfekt umzusetzen!



Anne Plichota/Cendrine Wolf - Oksa Pollock: Der Treubrüchige

Auch der dritte Band um Oksa Pollock "Der Treubrüchige" besticht wieder durch einen einfallsreichen und spannenden Plot und reizende Charaktere. Neben der hervorragenden Leistung der Autorinnen ist hier auch die vielstimmige Cathlen Gawlich hervorzuheben. Sie schafft es, eine einzigartige Stimmung beim Hören zu erzeugen, und die Zeit mit dem Hörbuch "Der Treubrüchige" vergeht viel zu schnell. Cathlen Gawlich liest die Geschichte so wunderbar vor, dass man am liebsten noch stundenlang weitergelauscht hätte.


1 Kommentar:

Lilly hat gesagt…

Das ist doch trotzdem eine sehr schöne Leseliste.
Ich lese ja noch aktuell Dark Canopy und muss sagen, ich bin auch mächtig begeistert! Fieser Cliffhänger hört sich dagegen jetzt schon gemein an :D

Game of Thrones ist wirklich sehr gut verfilmt worden. Ich habe den ersten Teil gelesen und lese gerade den zweiten. Kann es nur empfehlen!

LG
Lilly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...