Blog durchsuchen

Ich lese gerade

Ich höre gerade

Meine neuesten Bücher

Herzlichen Dank an meine Leser

Hier lese ich gerne

Powered by Blogger.

Montag, 19. Dezember 2011

[Rezension] "Geweckt" (House of Night 8) von P.C.&Kristin Cast



 
Was ist stärker: Die Bande der Freundschaft oder die Fesseln der Liebe?

Neferet, die Hohepriesterin des House of Night in Tulsa, hat Rache geschworen an Zoey. Dabei ist der unsterbliche Kalona nur eine der Waffen, die sie einsetzen will. Doch Zoey hat Zuflucht bei Königin Sgiach auf der Isle of Skye vor der Küste Schottlands gefunden. Dort müssen sie und ihr Krieger Stark erst einmal wieder zu Kräften kommen. Außerdem möchte Sgiach sie zu ihrer Nachfolgerin ernennen. Warum soll sie also wieder nach Tulsa und zum House of Night zurückkehren? Nach dem Tod von Heath ist sowieso nichts mehr so wie früher. Und auch die Beziehung zu Stark könnte nicht mehr das sein, was sie einmal war. (Verlagsinfo)


Kritik

Mit "Geweckt" veröffentlichen die Autorinnen P. C. und Kristin Cast bei FJB den bereits achten Teil ihrer "House of Night"-Serie. Die Geschichte beginnt direkt im Anschluss an die Begebenheiten aus dem siebten Teil "Verbrannt".

Durch den gewohnt jugendlichen Schreibstil der Autorinnen fällt es leicht, der Geschichte zu folgen. Verständlich und dennoch ausdrucksstark beweisen die Autorinnen wieder einmal ihr erzählerisches Talent. War es in den ersten Bänden teilweise etwas zu viel des "Jugendlichen", wird nun ein goldener Mittelweg gefunden, der sich aus sehr jugendlich gehaltenen Dialogen und einer ansprechenden Erzählung der Handlung zusammensetzt. Nach den Ereignissen, die vorwiegend auf der Isle of Skye spielten, geht es für die Jungvampyre zurück nach Tulsa, wo Neferet auf die Freunde wartet. Schreckliche Taten werfen ihre Schatten auf die Freunde. Somit wird unter anderem die düstere Grundstimmung nochmals verstärkt und unbeschreibliche Trauer spielt eine immer größere Rolle bei den jungen Vampyren. P. C. und Kristin Cast verstehen es geradezu meisterlich, ihren Plot immer weiter auszubauen und auch nach dem achten Teil der beliebten Serie keine Langeweile aufkommen zu lassen. Besonders faszinierend wirken die Beschreibungen der Isle of Skye, diese wirkt geradezu magisch mit ihren wunderschönen Orten, die der Leser sich schnell bildlich vorstellen kann. An romantischen Orten blitzt da geradezu ein Sonnenstrahl in die düstere Geschichte. Tulsa dagegen wirkt weiterhin düster, was hervorragend zu den dort spielenden Ereignissen passt. Auch für Überraschungen sorgen die Autorinnen immer wieder gerne und das überraschende Ende des Romans weckt die Neugier auf die nächsten Teile um Zoey und ihrer Freunde.

Der Roman beginnt auf der Isle of Skye, wo die Vampyre noch etwas Ruhe finden, dies vermittelt auch der Spannungsbogen, der sich so erst langsam entwickelt. Die Ereignisse in Tulsa ziehen diesen dann aber schnell wieder an und der Leser kann schon mal Mitleid mit den noch so jungen Wesen bekommen. Ruhe finden diese nicht so schnell. Durch wechselnde Perspektiven wird noch zusätzliche Spannung erzeugt, da diese immer an besonders dramatischen Szenen wechseln.

Wieder wird aus verschiedenen Blickpunkten erzählt. Zoey schildert ihre Erlebnisse, Gedanken und Gefühle weiterhin aus ihrer eigenen Sicht. Weiterhin kommen Stevie Rae und Jack zu Wort und nun auch Neferet, Kalona, Rephaim und Stark. Besonders interessant ist die Perspektive der Antipoden, selten bekommt der Leser einen Blick hinter diese Figuren. Bis auf die Perspektive Zoeys werden die Weiteren aus der Sicht eines beobachtenden Dritten erzählt. Dabei schaffen es die Autorinnen, jeder Figur ein eigenes Leben einzuhauchen, sodass diese genau erkennbar sind und der Wechsel der Perspektiven immer nachvollziehbar bleibt. Die Entscheidung nicht mehr alleine aus dem Blickwinkel Zoeys zu erzählen, war das Beste, was der Serie passieren konnte. Der Blickwinkel, den die anderen Charaktere auf das Geschehen haben, bereichert die Geschichte und gibt diesen Darstellern den nötigen Raum sich auszubauen.

Die Darsteller entwickeln sich glaubwürdig und authentisch weiter. Jede Figur reift an den vorangegangenen Ereignissen. Schnell müssen die jungen Protagonisten heranreifen und erwachsen werden, um sich den Gräueltaten der Gegenspieler entgegenzustellen. Auch die Zerrissenheit und Wandlungsfähigkeit mancher Charaktere ist wunderbar glaubwürdig dargestellt.

Farbe und Stil des Covers sind gleichbleibend gestaltet, auf schwarzem Hintergrund sind verschiedene Ornamente durch Spotlack hervorgehoben. Zum ersten Mal ist allerdings ein männliches Model sichtbar. Bei diesem ist davon auszugehen, dass es sich um Rephaim handeln dürfte. Die verschiedenen Kapitel tragen jeweils den Hauptdarsteller als Überschrift, so ist immer klar, wer gerade das Wort führt.


Autorinnen

P. C. Cast ist zusammen mit ihrer Tochter Kristin Autorin der "House of Night"-Bestseller. Die beiden sind das erfolgreichste Mutter-Tochter-Autorengespann weltweit. Die Serie »House of Night« hat Millionen von Fans in über 40 Ländern. Die Serie »Mythica« schrieb P. C. Cast ohne ihre Tochter. Sie wendet sich an alle, die dem »House of Night« bereits entwachsen sind. P. C. und Kristin Cast leben beide in Tulsa, Oklahoma.


Fazit

Mit dem mittlerweile achten Teil der beliebten Serie um das House of Night beweisen die Autorinnen, dass sie es schaffen, eine fantastische Geschichte entstehen zu lassen. Sei es der abwechslungsreiche und immer reizvollere Plot oder auch die Entwicklung, die die einzelnen Darsteller durchmachen, P. C. und Kristin Cast verstehen es, ihre Leser einzigartig zu unterhalten.

"Geweckt" ist wieder einmal eine Steigerung zu den vorangegangenen Romanen um die Jungvampyre. Mit Spannung erwarte ich den neunten Teil "Bestimmt" der am 23.05.2012 erscheinen wird.


Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
Originaltitel: Awakened (House of Night 8)
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
ISBN-13: 978-3841420084
www.fischerverlage.de

House of Night:
Band 1: "Gezeichnet"
Band 2: "Betrogen"
Band 3: "Erwählt"
Band 4: "Ungezähmt"
Band 5: "Gejagt"
Band 6: "Versucht"
Band 7: "Verbrannt"
Band 8: "Geweckt"
Band 9: "Bestimmt" (Mai 2012)


Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...