Blog durchsuchen

Ich lese gerade

Ich höre gerade

Meine neuesten Bücher

Herzlichen Dank an meine Leser

Hier lese ich gerne

Powered by Blogger.

Freitag, 28. Januar 2011

[Rezension] Cassia&Ky – Die Auswahl von Ally Condie

Die 17 Jahre junge Cassia lebt in der Zukunft, einer Zeit in der alles im Leben durch die „Gesellschaft“ streng vorbestimmt wird. Um ein langes und glückliches Leben zu garantieren, bestimmt dieses „System“ über fast jeden Schritt den die Menschen in ihrem Dasein unternehmen.
Das System entscheidet was du isst, welchen Sport du treibst, welchen Beruf du wählst und den Mann den du heiraten wirst. Auch die Spanne in der du deine Kinder bekommst und sogar der Tag deines Todes werden vom System bestimmt. Nichts bleibt dem Zufall überlassen, zum Besten für dich und die Gesellschaft.

Auch hat diese Gesellschaft entschieden das die Kultur viel zu überladen ist, nach einem strengen Auswahlverfahren sind nur noch die einhundert besten Werke vorhanden: einhundert Lieder, einhundert Gedichte, einhundert Gemälde, alle anderen Werke wurden für immer vernichtet . Denn wie soll man etwas wertschätzen wenn es alles im Überfluss gibt?

Cassia lebt, wie alle anderen, glücklich in diesem System. An ihrem 17. Geburtstag findet ihr Paarungsbankett statt, bei dem sie ihren zukünftigen Ehemann kennenlernen wird. Sie hat Glück, während die meisten Mädchen einen völlig Unbekannten zugeteilt bekommen, ist ihr perfekter Partner ihr Sandkastenfreund Xander.

Ihre so scheinbar perfekte Welt bekommt allerdings bald Risse, als Cassia sich am nächsten Tag den Microchip anschaut auf dem alle Daten Xanders gespeichert sind, flackert plötzlich das Gesicht eines anderen Jungen auf. Cassia bekommt einen riesengroßen Schrecken, zu sehen ist dort ihr und Xanders gemeinsamer Freund Ky.

Hat Cassia doch die Möglichkeit zu wählen???


Kritik


Mit dem Jungendbuch Cassiy&KY – Die Auswahl hat die Autorin Ally Condie den ersten Teil einer Trilogie geschaffen, die eine erschreckende Zukunftsvision zeigt die zum Nachdenken anregt.

Das Thema wird von der Autorin glaubwürdig und erschreckend wieder gegeben. Was ist ein Leben wert in dem alles vorbestimmt ist und keinerlei Auswahlmöglichkeit denkbar ist? Die Welt die die Autorin hier zeigt ist völlig fremdbestimmt und die anfängliche Gehorsamkeit dem System gegenüber macht schon auf den ersten Seiten stutzig. Die einfache Sprache die hier gesprochen wird, passt sich hervorragend der Geschichte an und passt zum Plot.

Mit dem Moment wo Cassia Kys Bild auf dem Microchip sieht und anfängt das System in Frage zu stellen nimmt der Roman dann an Fahrt auf, der Leser wird in die Geschichte katapultiert und fiebert mit den Charakteren mit. Der fließend zu lesende Schreibstil der Autorin lässt dabei kaum Fragen offen, das System wird ausreichend beschrieben und erklärt. Auch die Umgebung wird detailliert beschrieben, so dass der Leser perfekt in diese Welt eintauchen kann. Der Plot entwickelt sich ruhig da die Autorin viel Wert darauf legt das System zu erklären in dem Cassia, ihre Familie und ihre Freunde leben. Dieses ist wichtig für das Verständnis und schnell wird klar was so ein scheinbar perfektes Leben bedeuten kann.

Erzählt wird die Geschichte von Cassia selber, daher werden ihre Gedanken und Gefühle sehr schnell deutlich und sehr überzeugend übermittelt.

Die Protagonisten sind sehr lebendig und sympathisch konzipiert, schnell wachsen diese ans Herz und. Reichhaltig und trotz dem System in dem die Figuren leben bereit sich zu entwickeln wirken besonders Cassia, Xander und Ky sehr greifbar und lebendig.

Cassia, die anfangs noch an das System glaubt und denkt dies wäre die perfekte Art zu leben wird durch verschiedene Ereignisse immer kritischer und fängt an das System und die Gesellschaft in Frage zu stellen. Durch ihren Großvater der ihr ein ganz besonderes Geschenk macht, fängt Cassia an Fragen zu stellen, dies wird von der Gesellschaft überhaupt nicht gerne gesehen und schnell wird Cassia bewusst gemacht auf welch dünnem Eis sie sich bewegt.

Ky, schon dadurch das er als "Aberration" klassifiziert ist, stellt das System schon lange Zeit in Frage, schon da er aus seiner Zeit die er in den Grenzgebieten gelebt hat, einige Erlebnisse machen musste die ihm das System und die Gesellschaft als fragwürdig erscheinen lassen.

Auch die weiteren Figuren sind wichtig für die Geschichte und bieten eine Menge, wenn auch teilweise versteckte, Charaktereigenschaften die beim Lesen durchaus überraschen können.


Fazit


Mit „Cassia&Ky – Die Auswahlt“ hat die Autorin Ally Condie einen perfekten Start ihrer Trilogie um die beiden Protagonisten Cassia und Ky geschrieben. Glaubwürdig erzählt die Autorin von einem Leben das so perfekt zu sein scheint das die in dieser Zeit lebenden Menschen anscheinend nicht mal daran denken etwas in Frage zu stellen…bis etwas unvorhergesehenes passiert.

Spannend und zum Nachdenken anregend erzählt Ally Condie von einer Welt die es so tatsächlich geben könnte, unterstrichen durch eine verbotene Liebe und dem, für den Anfang, richtigen Maß Rebellion wird hier eine Menge Lesespaß geboten.

Leser die schon von der Panem Trilogie begeistert waren, dürften hier ebenfalls genau richtig liegen.

Cassia&Ky – Die Auswahl bekommt von mir eine klare Leseempfehlung und ich warte gespannt auf den nächsten Teil dieser Trilogie.



Reihe


Band 1: Cassia&Ky – Die Auswahl
Band 2: Crossed (noch ohne deutschen Titel) November 2011-01-24
Band 3: bisher nur angekündigt


Autorin


Nach Beendigung ihres Studiums begann Condie für einige Jahre englische Literatur in New York zu unterrichten. Mittlerweile arbeitet sie Vollzeit als Schriftstellerin. Ihre Bestsellerromanreihe um »Cassia & Ky« erlangte internationale Anerkennung und wurde in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Zusammen mit ihrer Familie lebt und arbeitet Ally Condie in Salt Lake City. (Verlagsinfo)



Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Verlag: Fischer Fjb; Auflage: 1 (28. Januar 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3841421199
ISBN-13: 978-3841421197
Originaltitel: Matched
Zum Buch


©Nadine Warnke

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...