Blog durchsuchen

Ich lese gerade

Ich höre gerade

Meine neuesten Bücher

Herzlichen Dank an meine Leser

Hier lese ich gerne

Powered by Blogger.

Montag, 19. April 2010

[Rezension] House of Night – Betrogen von P.C. und Kristin Cast


Zoey Redbird hat sich mittlerweile sehr gut im "House of Night" eingelebt und kommt mit den meisten ihrer Mitschüler und auch ihren Lehrern gut zurecht. Sie hat auch die besonderen Gaben und das außergewöhnliche Mal, das ihr die Göttin Nyx verliehen hat, anerkannt und akzeptiert, dass sie etwas Besonderes ist. Etwas Lampenfieber hat sie allerdings, da sie nun bald das erste Treffen der Töchter der Dunkelheit als Anführerin leiten muss und einige Veränderungen einführen möchte.

Probleme machen weiterhin Zoeys Mutter und ihr "Stiefpenner", die Zoeys Wandlung mit ihrem stark religiösen Leben nicht vereinbaren können und ihre Abneigung auch überdeutlich zeigen. Aus ihrer Familie steht nur ihre indianische Großmutter treu zu Zoey.

Die Freundschaften, die Zoey geschlossen hat, sind stabil und geben ihr viel Rückhalt, den sie auch bitter benötigt. In Liebesfragen ist sie völlig verwirrt; da gibt es den unverschämt gut aussehenden Eric, der wie sie ein "Gezeichneter" ist, doch auch ihr Exfreund Heath, den sie versehentlich geprägt hat, macht sich weiterhin Hoffnungen, und zu guter Letzt wird sie auch noch von ihrem Lehrer umworben.

Die Oberzicke Aphrodite verändert sich überraschend deutlich zum Positiven und Zoey weiß nicht so recht, was sie von deren Veränderung halten soll - ist dies nur ein Spiel? Auch ihre Mentorin Neferet ist für Zoey ein Buch mit sieben Siegeln, denn sie verhält sich so manches Mal sehr seltsam und Zoey kann ihr nicht mehr vertrauen.

Dann geschieht Furchtbares: Ehemalige Mitschüler von Zoey verschwinden und wenig später findet man deren Leichen. Alle Spuren führen ins House of Night und zu den Vampyren. Als dazu immer mehr Jungvampyre sterben, steht Zoeys Welt Kopf.


Kritik

Der zweite Teil der "House of Night"-Serie, "Betrogen" von dem Autorenduo P. C. und Kristin Cast, entwickelt sich temporeich weiter. Die Probleme der Heranwachsenden sind lebensnah beschrieben und auch die Spannung lässt nichts zu wünschen übrig. Der Schreibstil der Autorinnen ist sehr flüssig und verständlich geraten. Auch die Schwierigkeiten, in denen Zoey steckt - sei es in Liebesdingen oder im Verhältnis zu den Erwachsenen - sind nachvollziehbar. Die Geschichte wird aus der Perspektive von Zoey temporeich und lebendig erzählt, so dass der Leser mitfiebern kann und immer wieder hofft, dass sie den richtigen Weg für sich findet.

Besonders gut gelungen ist auch die Einflechtung der schwierigeren Themen, mit denen viele Jugendliche in Kontakt kommen, sei es die Homosexualität oder auch der Drogenkonsum, die keinesfalls nebenher abgehandelt werden, sondern auch mal in die Tiefe gehen.

Die Protagonisten haben sich überzeugend weiterentwickelt, wobei besonders die Entwicklung von Aphrodite sehr interessant ist, denn sie scheint sich von dem Dasein als Oberzicke zu verabschieden und zeigt plötzlich ganz neue Züge ihrer Persönlichkeit. Immer undurchsichtiger wird Zoeys Mentorin Neferet. Was führt diese wirklich im Schilde?

Die Sprache hat sich im Verhältnis zum ersten Teil deutlich geändert; zwar ist sie jugendlich schnodderig geblieben, dennoch nicht mehr so vulgär wie noch im ersten Teil.


Fazit

Hat mich schon "Gezeichnet" überzeugen können, so übertrifft der zweite Teil der "House of Night"-Serie deutlich meine Erwartungen. Die Charaktere haben sich vorteilhaft geändert und auch die Sprache der Jugendlichen ist deutlich besser und angenehmer zu lesen. Zudem ist dieser Roman spannender konzipiert. Ich kann allen Jugendlichen und jung gebliebenen Lesern der Fantasy diesen Roman empfehlen.

Ich selber freue mich schon sehr auf den nächsten Teil der Serie, "Erwählt", der am 1. August 2010 erscheinen wird.


Die Autoren

P. C. Cast und Kristin Cast sind das erfolgreichste Mutter-Tochter-Autorengespann weltweit. Sie leben beide in Oklahoma, USA. Der nächste deutschsprachige Teil der "House of Night"-Serie erscheint im August 2010. Mehr zu dieser Serie unter http://www.house-of-night.de.

Band 1: "Gezeichnet"
Band 2: "Betrogen"
Band 3: "Erwählt"
Band 4: "Ungezähmt"
Band 5: "Gejagt" (erscheint am 01.02.2011)
Band 6: "Versucht" (erscheint am 01.05.2011)
Band 7: "Verbrannt" (erscheint am 01.08.2011)



Gebundene Ausgabe: 509 Seiten
Verlag: Fischer FJB; Auflage: 1 (23. März 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3841420028
ISBN-13: 978-3841420022
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 15 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 21 x 13,8 x 4,6 cm

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...